Ausschreibung von 2 Stellen für Forschungsstudierende am Standort Frankfurt (Deadline: 11.02.2022)

Im DFG-Graduiertenkolleg „Doing Transitions: Formen der Gestaltung von Übergängen im Lebenslauf“ sind am Standort Frankfurt im Zeitraum vom 16. April 2022 bis 15. Februar 2023 (10 Monate)

2 Stellen für Forschungsstudierende

(25 Stunden/Monat; Stundensatz studentische Hilfskräfte mit BA-Abschluss)

zu besetzen. Die Ausschreibung richtet sich an Studierende mit Interesse am Thema des Graduiertenkollegs, die sich längerfristig auch mit der Perspektive einer Promotion im Themenfeld von Übergängen im Lebenslauf auseinandersetzen. Die Forschungsstudierenden schreiben ihre Masterarbeit im Rahmen des Graduiertenkollegs Doing Transitions zu einer Fragestellung, die in der theoretischen Ausrichtung oder den Gegenstandsbezügen die Herstellung und Gestaltung von Übergängen im Lebenslauf im Blick hat. Sie nehmen dazu an ausgewählten Veranstaltungen des Qualifizierungsprogramms des Kollegs teil. Das Forschungs- und Qualifizierungsprogramm Doing Transitions kann unter www.doingtransitions.org heruntergeladen werden.

Voraussetzungen:

  • Überdurchschnittliches BA-Zeugnis
  • Immatrikulation in einem Master-Studiengang in den Fächern Erziehungswissenschaft, Soziologie oder Psychologie (noch bis 31. März 2023)
  • Idee für eine Masterarbeit zur Herstellung und Gestaltung von Übergängen im Lebenslauf

Bitte bewerben Sie sich mit einem Motivationsschreiben, einem Lebenslauf und einer einseitigen Skizze eines Themas für die Masterarbeit bis zum 11. Februar 2022 per Email bei Prof. Dr. Andreas Walther (A.Walther@em.uni-frankfurt.de).