J.Kirchner

GRK mit Beiträgen beim DGfE-Kongress & dem WERA Focal Meeting 2022 vertreten

Mit einem eigenen Panel zur Herstellung und Verhandlung von Grenzen und Zugehörigkeiten an Übergängen (Chair: Dr.in Anna Wanka, Diskutantin: Dr.in Kerstin Meißner) sind die Mitglieder des GRK „Doing Transitions“ beim DGfE-Kongress 2022, der vom 13.-16. März 2022 pandemiebedingt im digitalen Format stattfindet, vertreten.

Das Panel findet statt am 15. März 2022, 14-16 Uhr und umfasst folgende Vorträge:

  • Elisa Thevenot & Michael Bernhard: „The messy crossings of career and national boundaries in adulthood“
  • Natascha Shalutkevich: „Diskursive Ordnungsräume. Versuch einer reflexiven Ent/grenz/ung im Forschungsprozess“
  • Flora Petrik: „Becoming Academic: Bildungsaufsteiger:innen als Grenzgänger:innen“
  • Dr. in Anna Wanka & Tabea Freutel-Funke: „Linking Ages: Eine reflexive Perspektivierung zur Konstruktion von Altersgrenzen in Kindheits- und Alternsforschung“
  • Louka Maju Goetzke: „Übergangsforschung als Grenzziehungspraktiken anhand einer Studie zu Gender Transitionen“

Weitere Infos unter: https://www.conftool.org/dgfe2022/index.php?page=browseSessions&search=doing+transitions

Des weiteren gibt es noch folgende Vorträge von Kollegiatinnen auf dem Kongress:

  • Jana Heer: „Doing Transitions Online – Übergangspraktiken (Post-)Adoleszenter fernab körperlicher Kopräsenz“ (14.03.2022, 14-16.30 Uhr)
  • Flora Petrik: „Akademiker*in Werden – Habitus und Subjektivierung im Dialog“ (16.03.2022, 9.30-11.30 Uhr)

Ebenfalls mit einem eigenen Panel ist das GRK beim WERA Focal Meeting 2022 vertreten, das vom 21.-26. April 2022 in San Diego, CA stattfindet. Titel des Panels ist: Doing Transitions: On Making and Becoming Across the Life Course (Chair: Prof.in Barbara Stauber, Prof. Andreas Walther, Dr. Kevin Stützel).

Das Panel findet statt am 21. April 2022, 11:30am to 1:00pm PDT (8:30 to 10:00pm CEST) und umfasst folgende Vorträge:

  • Dr. Kevin Stützel: „Becoming Reflexive: Understanding Transitions in the Life Course From a Relational-Educational Perspective“
  • Flora Petrik: „Becoming Academic: Working-Class Students in Austrian and German Higher Education“
  • Natascha Shalutkevich: „Making Children Become Pupils in Comparative Perspective: On Genealogies of Didactic Beliefs“
  • Elisa Thevenot: „Becoming More Sustainable? Learning Processes of Career Transitioners“
  • Lukas Kammerlander: „Becoming a Non-Breadwinner: Biographical Learning of Men in Germany Reducing Working Hours or Opting Out of Paid Work“

Weitere Infos gibt es unter: https://convention2.allacademic.com/one/aera/aera22/index.php?program_focus=view_session&selected_session_id=1921512&cmd=online_program_direct_link&sub_action=online_program